Santoro Primitivo Puglia 2013

Santoro Primitivo Puglia 2013
Ich gebe gerne zu, dass ich diesen Wein nur aus einem Grund aus dem Regal gegriffen habe, mir gefällt sein Etikett ausgesprochen gut. Und ich kann mir gut vorstellen, dass sehr viele Weinfreunde ihre Kaufentscheidung ebenfalls aus diesem Grund treffen. Zugleich gehe ich davon aus, dass manche bei dem Begriff Primitivo unterbewusst oder bewusst an primitiv denken, und diesen Wein im Regal stehen lassen.

GEKAUFT BEI: Rewe für € 3,49, in manchen Märkten für € 2,99 erhältlich.

GERUCH: Wir assoziierten die Aromen mit dunklen Waldfrüchten und eine Spur Nelke.

GESCHMACK: Der Wein kleidet den Mund weich und voll aus, die Beeren scheinen vollreif geerntet worden zu sein, da der Wein neben seinen würzigen Anklängen mit einer tollen Fruchtsüße zu punkten weiß, ohne wirklich süß zu sein.

GESAMTEINDRUCK: Den meisten Weinfreunden ist die Rebsorte Primitivo eher durch den Namen Zinfandel bekannt. Unter dieser Bezeichnung wird er vornehmlich in den USA angebaut und erfreut sich nicht nur dort einer großen Beliebtheit. Uns überzeugte dieser italienische Tropfen durch seine vollmundige, fruchtige und gut ausgewogene Balance von Fruchtsüße und Säure. Daher empfehlen wir Dir bewusst nach diesem Wein Ausschau zu halten, denn er ist alles, nur nicht primitiv.

BEWERTUNG: Herausragendes Preis-Genuss-Verhältnis [Note 1*]

BEWERTET: September 2015

Kommentar veröffentlichen

12 Kommentare

Anonym hat gesagt…
Bei mir im REWE kostet der Wein sogar nur 2,99 Euro. Für dieses kleine Geld ist er wirklich sehr angenehm zu trinken. Danke für diesen Tipp!
Anonym hat gesagt…
2,99 kann ich bestätigen - Kann die Bewertung durchaus teilen!
Dirk Grüttner hat gesagt…
Es freut mich sehr, dass Du unsere Meinung zu diesem Wein teilst. Wir haben ihn ebenfalls für € 2,99 im Weinregal entdeckt und den Artikel aktualisiert.

Dirk Grüttner hat gesagt…
Es freut mich sehr, dass Du unsere Meinung zu diesem Wein teilst. Wir haben ihn ebenfalls für € 2,99 im Weinregal entdeckt und den Artikel aktualisiert.
Anonym hat gesagt…
Ich habe den Wein auch zunächst wg des schönen Etiketts gekauft- und weil kräftige und zugleich weiche Apulien-Weine, wie diesen Primitivo, im Urlaub kennengelernt habe! Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, weicher-vollmuniger Geschmack! Diesen Artikel habe ich bei der anschliessenden Internet-Recherche nach dem Wein gefunden - danke sehr - ich kann alles nur bestätigen!!
Elke, Oldenburg
Dirk Grüttner hat gesagt…
Hallo Elke,

es freut mich sehr, dass Du die Meinung unserer Verkostungsgruppe bestätigen kannst. Vielleicht findest Du noch den einen oder anderen Wein auf unserer Website, dessen Bewertung bestätigen kannst?!

Liebe Grüße nach Oldenburg
Pytho77 hat gesagt…
Die Primitivo Rebsorte ist besonders gut. Der Wein kann sich für diesen Preis sehen lassen. Es gibt immer öfter richtig gute Weine wie ein Barolo oder Amarone im Discounter.
Dirk Grüttner hat gesagt…
Hallo Pytho77

freut mich, dass Du unsere Bewertung teilst. Hast Du einen Tipp für einen guten Barolo oder Amarone aus dem Supermarkt für uns?
Anonym hat gesagt…
Supper Wein, für kleines Geld!!!!!!!!!!!
Anonym hat gesagt…
Sehr gutes Preis Leistungsverhältnis. Habe den Wein im Rewe Markt für2.99 Euro gekauft
Anonym hat gesagt…
Bin seit Jahren von der Sorte PRIMITIVO überzeugt. Guter, ehrlicher Wein, robust, bodenständig, geschmackvol, vollmundig. Zum Essen oder (auch sehr gerne!) solo. Einfach gut!
Unknown hat gesagt…
die "Weinfreunde", die den Primitivo für primitiv halten sind es zumeist selbst.
Gut, wenn sie den Wein für die
Keñner stehen lassen.
Auch ein Puglia Contessa Carola
ist ein guter Tropfen, wenn auch
teurer als Dr Santoro.
Die Pulia-weine brauchen sich gar
nicht hinter den Sangiovese aus der Toscana zu verstecken. Prima