5. Dezember 2014

Winzergenossenschaft Rietburg Pfalz Acolon 2012

| 0 Kommentare
Die Gestaltung des Etiketts, die an Weine aus Übersee erinnert, und die eher selten anzutreffende deutsche Rebsorte Acolon machten meine Verkostungsrunde schon vor dem Öffnen auf den Inhalt neugierig ... 

ERHÄLTLICH BEI: Globus für € 3,99

AROMEN: Viele dunkle Früchte (schwarze Johannis- und Brombeere), Kirsche und weitere Fruchtaromen.

GESCHMACK: Beim ersten Schluck, ein typischer deutscher Rotwein, den man in dieser Preiskategorie erwartet hätte: der Wein ist nicht sehr körperreich aber die Aromen sind zugleich intensiv zu schmecken.

FAZIT: Dieser Rotwein sticht aus der breiten Masse der ansonsten in den Supermärkten anzutreffenden deutschen Rotweine heraus. Endlich mal kein langweiliger Dornfelder, Lemberger oder eher lieblos gemachter Spätburgunder. Stattdessen fruchtintensiv mit gut eingebundenem Alkohol, gut solo oder auch zu kräftigen Speisen zu genießen.

BEWERTUNG: Sehr gutes Preis-Genuss-Verhältnis (5 von 6 Flaschen)

BEWERTET: Dezember 2014



Tags : , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Köstlich & Konsorten


Wir sind Mitglied dieses tollen Projekts.

Rezeptebuch.com


Google Ranking




Wenn Dir diese Webseite gefällt, freue ich mich, wenn Du sie hier bewertest. Besten Dank im Voraus.



Folge mir in Google+