6. Juli 2016

Château La Garenne Lussac-Saint-Émilion 2011

| 0 Kommentare
Kaufland - Test und Bewertung französischer Rotwein
Bei der Vielzahl der Weine aus Saint-Émilion den Überblick zu behalten ist schon fast unmöglich. Erschwerend kommen die sogenannten Satelliten-Appelationen (Lussac-Saint-Émilion, Montagne-Saint-Émilion, Puisseguin-Saint-Émilion und Saint-Georges-Saint-Émilion) noch hinzu. Es ist nahezu unmöglich, da stets zu wissen, welche Weine gut und welche schlecht sind. Zumindest eines kann ich schon vorab verraten, der geteste Jahrgang des Château La Garenne gilt bis zum Jahrgang 2013 als der beste des Weinguts.

GEKAUFT BEI: Kaufland für € 13,99

GERUCH: Großzügiges Bouquet von reifen roten Früchten, das scheinbar direkt aus dem Glas zu strömen scheint (klingt schwülstig, trifft den Vergleich jedoch am besten).

GESCHMACK: Der Gaumen folgt der Nase, fruchtige Aromen, die rund, ausgewogen und weich den Mund auskleiden.

GESAMTEINDRUCK: Es fiel uns schwer, eine adäquate Bewertung für diesen Wein zu finden. Das liegt daran, dass wir alle schon etliche Bordeaux bzw. Saint-Émilions verkostet haben. Der La Garenne gehört zweifelsohne zur besseren Riege aus Saint-Émilion; im Vergleich mit Weinen aus anderen Anbaugebieten und der gleichen Preiskategorie würden wir ihn geringer bewerten. Apropos würden: wir machen es einfach - und stellen der Bewertung eine Fußnote zur Seite.

BEWERTUNG: Gutes Preis-Genuss-Verhältnis [Note 2]
* Die Bewertung basiert auf einem Quervergleich mit anderen Rotweinen aus Saint-Émilion, ansonsten ist das Preis-Genuss-Verhältnis ausreichend bis befriedigend.

BEWERTET: Juli 2016


Tags : , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Köstlich & Konsorten


Wir sind Mitglied dieses tollen Projekts.

Rezeptebuch.com


Google Ranking




Wenn Dir diese Webseite gefällt, freue ich mich, wenn Du sie hier bewertest. Besten Dank im Voraus.



Folge mir in Google+