30. November 2016

Rueda on my mind ...

| 0 Kommentare


Manche Erlebnisse vergessen wir aus den unterschiedlichsten Gründen nicht so schnell. In meinem Fall ist es die Reise ins Anbaugebiet Rueda, die ich - mit einer sehr vergnüglichen und fachlich versierten Gruppe von Weinfreunden - in diesem Jahr genießen durfte. Als mir Stefano Avarello von der organisierenden Agentur ff.k Public Relations GmbH mitteilte. dass es Neuigkeiten aus der Region gibt, möchte ich diese allen Lesern meiner Website nicht vorenthalten.

Warum ich diese Neuigkeit auf dieser Seite für Supermarktweine poste? Weil ich hoffe, dass noch viel mehr Weine aus dieser Region den Weg in den deutschen Handel finden werden!

Kellermeisterin Carmen San Martín ist neue Präsidentin der D.O. Rueda

Winzer José Martín del Campo wurde zum Vizepräsidenten gewählt



Pressemitteilung

Rueda/ Hamburg 2. November 2016 In der ersten Sitzung des neu gewählten Kontrollrates, wurde Carmen San Martín einstimmig zur neuen Präsidentin bestimmt, Vizepräsident ist José Martín del Campo, von der Kooperative Viña Elite. Die 38-jährige Juristin aus Valladolid, hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften sowie einen Master in Unternehmensrecht und einen Master in Business Management - Weinwirtschaft. „Dies ist eine spannende neue berufliche Herausforderung, der ich mit viel Begeisterung entgegengehe. Der Konsens wird Leitfaden unserer zukünftigen Arbeit sein.“ so die neue Präsidentin, die seit Juni 2012 die Geschicke der D.O. Rueda-zertifizierten Bodega Hijos de Alberto Gutiérrez, S.A leitet. Vorher arbeitete sie in der Bank Sabadell.

In diesem Zusammenhang wird es Carmen San Martín sicher ebenfalls freuen, dass 2016 in Rueda eine Rekord-Lese verbucht werden konnte. Sage und schreibe 108.812.736 kg Trauben konnte geerntet werden!

Mit einer Gesamtmenge von 108.812.763 Kg beendete die D.O. Rueda die Lese mit einem Rekordergebnis. Der Großteil von 99,02 % (107.747.261Kg) der Ernte sind weiße Trauben. 85,08 % (93.368.169Kg) der Lese fallen auf die Rebsorte Verdejo. Die Lese begann in diesem Jahr sehr spät, aber brachte ein exzellentes und qualitativ hochwertiges Ergebnis, gleichzeitig eine Rekordmenge von 108.812.763Kg hervor. Nicht nur aufgrund des exzellenten Gesundheitszustands der Trauben werden einige Weine von höchster Qualität erwartet. Jesús Díez de Íscar, technischer Direktor der D.O. Rueda, ist der Überzeugung, dass „die diesjährigen Weine der D.O. Rueda mehr Struktur im Mund haben werden. Für die Verdejo erwarten wir viel Frische und mehr Mundgefühl als im Vorjahr, sodass die Charakteristika der Verdejo-­‐Traube voll zur Geltung kommen wird.“

Später Beginn der Lese 

Die diesjährige Ernte begann erst in der Nacht vom 4. auf dem 5. September mit der Sauvignon Blanc-­‐Rebsorte, dessen Vegetationszyklus kürzer und der Reifezeitpunkt früher ist. Erst in der dritten Septemberwoche begann die Ernte der Verdejo-­‐Trauben. Jesús Díez de Íscar versichert: „Obgleich wir aufgrund der hohen Temperaturen erst 10 Tage später als 2015 mit der Lese begannen, verlief diese ruhig und gleichmäßig. Die äußeren Bedingungen machten es möglich, dass erst gelesen wurde, als der bestmögliche Reifeprozess jeder einzelnen Parzelle bestand und das ideale Gleichgewicht zwischen Zuckergehalt und Säure es zuließ. Dieses Jahr sind die Trauben durch die Bank sehr gesund.“. Die registrierte Rebfläche lag bei 13.517,5 Hektar, mit einem Zuwachs von 442,97 Hektar im Vergleich zum Vorjahr. 96% (13.059,23 Hektar) der Felder sind bewachsen mit weißen Rebsorten und 86% (11.259,32 Hektar) der Gesamtfläche sind Verdejo-­‐ Trauben. Dieses Jahr sind in der D.O. Rueda 1.479 Weinbauer und 62 Bodegas registriert, wovon 4 Betriebe zum ersten Mal zugelassen wurden:

• Bodegas Burdigala, S.L. – La Seca (Valladolid)

• Bodegas Ramón Bilbao, S.A. – Rueda (Valladolid)

• Bodegas Verdeal, S.L. – La Seca (Valladolid)

• Bodegas Viore, S.L. – Rueda (Valladolid)

Tags : ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Google Reviews


Wenn Dir diese Webseite gefällt, freue ich mich, wenn Du sie hier bewertest. Besten Dank im Voraus.



Folge mir in Google+