24. März 2014

Das 6-Flaschensystem

| 0 Kommentare
Am Wochenende kam die Frage auf, warum die Bewertung des Preis-Genuss-Verhältnis zsätzlich mit einem "6-Flaschensystem" visualisiert wird. 

Der klassische Weinkarton

Basis des Bewertungssystems ist der klassische Weinkarton mit sechs Flaschen. 

Weine, die mit einem herausragenden Preis-Genuss-Verhältnis bewertet werden, sind es immer wert, dass gleich ein ganzer Karton mit 6 Flaschen gekauft wird. Daher erhalten diese Weine die Bewertung 6 von 6 Flaschen. 

Umgekehrt sollte bei inakzeptablen Weinen keine Flasche Wein gekauft werden, so dass diese Weine als Bewertung (0 von 6 Flaschen) erhalten.

Alle (Un-)Klarheiten beseitigt? ;)

Letztendlich sind alle Bewertungen subjektiv. Sie sind nicht für jeden gültig, bieten aber zumindest eine erste Orientiereung für den Weinkauf. Die Entscheidung, ob ein Wein schmeckt, liegt einzig und allein bei jedem selbst.


Tags :

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Köstlich & Konsorten


Wir sind Mitglied dieses tollen Projekts.

Rezeptebuch.com


Google Ranking




Wenn Dir diese Webseite gefällt, freue ich mich, wenn Du sie hier bewertest. Besten Dank im Voraus.



Folge mir in Google+