18. März 2014

Junge Winzer Baden Spätburgunder 2012

| 2 Kommentare
GEKAUFT BEI: Lidl für € 5,99 

GERUCH: Kirsche, rote Beeren, Gewürze 

GESCHMACK: Trocken, fruchtig, deutliche Säure, mittelkräftiger Körper mit leichten Bitternoten, die durch den recht hohen Alkoholgehalt von 13,5 % vol. verstärkt werden. 

GESAMTEINDRUCK: Deutscher (überteuerter) Rotwein, der nicht wirklich zu begeistern weiß. Zudem sind nach meinem Kenntnisstand die Weine kein Produkt junger, aufstrebender Winzer. Sie liefern allenfalls die Trauben für die Weine, die zentral im Badischen Winzerkeller vinifiziert und abgefüllt werden. Auf gut Deutsch: der Name „Junge Winzer“ steht für Massenware und keine wirklich individuelle Winzerkunst. So empfehle ich Dir, mal direkt auf die Webseiten der vielen kleinen und großen Winzer in Baden zu schauen. Da bekommst Du zweifelsohne mehr Trinkvergnügen für Dein Geld.

BEWERTUNG: Mangelhaftes Preis-Genuss-Verhältnis (1 von 6 Flaschen) - Zur Verdeutlichung sei gesagt, dass dieser Rotwein nicht komplett schlecht ist, aber zu wenig Trinkgenuss für den hohen Verkaufspreis bietet.

BEWERTET: März 2014


Tags : , , ,

Kommentare:

  1. Stimme voll und ganz der bewertung zu. Ist mit sicherheit kein wein den man kaufen sollte. Für diesen preis gibt es kein genuss, allenfalls ein schnelles "beschwipst sein" ist garantiert der fall bei 13%.

    AntwortenLöschen
  2. Generell ist der Genuss von Wein eine Frage des subjektiven Geschmacks. Daher weise ich hier gern nochmals daraufhin, dass anderen Weinfreunden schmecken könnte. Meine Bewertung und der Kommentar des anonymen Weinfreunds, sind somit nicht allgemeingültig, auch wenn ich den Wein tatsächlich als wenig empfehlenswert empfand.

    AntwortenLöschen

Google Reviews


Wenn Dir diese Webseite gefällt, freue ich mich, wenn Du sie hier bewertest. Besten Dank im Voraus.



Folge mir in Google+