23. Oktober 2015

Barefoot Pinot Grigio Kalifornien

| 0 Kommentare
Barefoot Pinot Grigio Kalifornien Welche Botschaft möchte ein Weinhersteller transportieren, wenn er seiner Weinserie den Namen "Barfuß" gibt? Ist es eine Reminiszenz an alte Zeiten, als die Trauben noch mit Füßen getreten wurden, um den Traubensaft aus den Beeren zu befördern? Oder soll der blanke Fuß verdeutlichen, dass der Wein nicht nach alten Socken schmeckt?

GEKAUFT BEI: Rewe für € 4,99 (auch in vielen anderen Märkten erhältlich)

GERUCH: Der Wein riecht angenehm fruchtig und erinnert an gelbe Früchte, wie Apfel und Pfirsich sowie an Zitrusfrüchte.

GESCHMACK: Der Wein schmeckt so, wie er riecht: fruchtig und frisch, mit einer milden und harmonischen Säure.

GESAMTEINDRUCK: Dieser kalifornische Weißwein soll mit seinem modernen Etikett und seiner Machart definitv junge Kundenschichten gewinnen und begeistern. Menschen, die einen unkomplizierten und stylischen Weingenuss suchen. Dieses Ziel kann er unseres Erachtens sicher erreichen. Wer hingegen einen Wein mit einem eigenen "Charakter" sucht, wird bei diesem Wein eher enttäuscht sein. Obwohl der Alkoholgehalt mit 12 %vol. vergleichsweise gering ist, erschien der Wein den Damen aus der Verkostungsgruppe - mit zunehmender Zeit - als "sprittig".

BEWERTUNG: Befriedigendes Preis-Genuss-Verhältnis [Note 3]

BEWERTET: Oktober 2015

Tags : , , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Google Reviews


Wenn Dir diese Webseite gefällt, freue ich mich, wenn Du sie hier bewertest. Besten Dank im Voraus.



Folge mir in Google+