16. September 2016

Erzeugergemeinschaft Winzersekt - WF1 - Rheinhessen 2014

| 0 Kommentare
Test und Bewertung
Dieser Winzersekt aus der Rebsorte Morio-Muskat ist alles, nur nicht langweilig. Manche werden sich geschmacklich vielleicht an den italienischen Sekt "Asti Spumante erinnert fühlen, der zu 100% aus Moscato Bianco (deutsch: Gelber Muskateller) hergestellt wird. Das verwundert nicht weiter, da Morio-Muskat eine Kreuzung von Silvaner und Gelber Muskateller ist.

GEKAUFT BEI: Weinfreunde.de für € 9,90

GERUCH: Bei Sekten, die in der Flasche vergoren wurden, sind häufig hefige Aromen dominant. Bei diesem Sekt dominieren hingegen Aromen von Muskat, Lavendel und Holunderblüten.

GESCHMACK: In den 1970er Jahren war der Geschmack der Morio-Muskat in nahezu aller Munde, da sie häufig in den Verschnitt "Liebfrauenmilch" ging und über Supermärkte massiv verkauft wurde. Zum Glück hat dieser Sekt nichts mit diesem lieblichen Weißwein zu tun. Stattdessen erfreut er uns mit einer schönen Säure und feinen Aromen von Muskat und Zitrusfrüchten.

GESAMTEINDRUCK: Nicht jede/r mag den typischen Geruch und Geschmack der Morio-Muskat, sie polarisiert zweifelsohne. So war es auch bei meinem Verkostungsteam und mir: ich oute mich hier als Fan dieser Rebsorte. Mit dieser Vorliebe stand ich jedoch allein da. Dennoch kamen wir zu einem einstimmigen Urteil. So lecker dieser Sekt auch ist, um uns restlos zu überzeugen fehlt es im an einer gewissen Finesse und Vielschichtigkeit.

BEWERTUNG: Gutes Preis-Genuss-Verhältnis [Note 2]

BEWERTET: September 2016

Tags : , , ,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Köstlich & Konsorten


Wir sind Mitglied dieses tollen Projekts.

Rezeptebuch.com


Google Ranking




Wenn Dir diese Webseite gefällt, freue ich mich, wenn Du sie hier bewertest. Besten Dank im Voraus.



Folge mir in Google+